ANWENDUNG/EINBAU


Erstellt das Forschungsinstitut für Flüssigboden GmbH Immobilisierungsrezepturen für RSS Flüssigboden?

  28.03.2018

Ist RSS Flüssigboden pumpbar?

  • Die Pumpfähigkeit ist allgemein nur gegeben, wenn diese auf der Rezeptur vermerkt ist. Da es unterschiedlichste Anwendungen und Pumpenarten gibt, sind die Sollwerte zur Rezepturerstellung anzugeben und die Rezeptur wird auf die Sollwerte zugeschnitten. Hierbei ist nicht jede Pumpbarkeit aus beliebigen Ausgangsmaterial möglich.
  • Generell ist mit einem geringen Verlust des Ausbreitmaßes je nach Pumpstrecke und Druck zu rechnen.
  • Unsere bisher längste Pumpstrecke beträgt 600 m. Unser bisher geringster Schlauch/Rohrmesser beträgt 60 mm.
  • Ein Schlauchdurchmesser von mindestens 80 mm wird empfohlen. Nit zunehmendem Schlauchdurchmesser verbessert sich die Pumpbarkeit.

  09.01.2017

Ist RSS Flüssigboden für den Einbau im Winter geeignet?

  • Rezepturen haben zugehörige Temperaturbereiche. Selbiges gilt für Anlagen zur Herstellung von RSS Flüssigboden. Allgemein verzögert sich die Fixierung bei niedrigen Temperaturen. Das Erreichen von definierten Sollwerten ist von den jeweiligen Sollwerten selbst abhängig und bedarf einer Einzelfallprüfung. Ggf. sind spezielle Winterrezepturen erforderlich.
  • Tiefste Temperaturen, bei denen RSS Flüssigboden eingebaut wurde, betragen unter -20 °C.

  09.01.2017

 

Ist RSS Flüssigboden selbstnivellierend?

  • Nein.

  02.01.2017

 

Kann RSS Flüssigboden auch unter Wasser eingebaut werden?

  • Ja. Ggf. sind technologisch bedingte Einbautechniken/Einbauhilfen wie z.B. das Kontraktorverfahren, die Nutzung von Rohrverlegehilfen und andere spezielle Hilfsmittel usw. erforderlich.
  • Es wird empfohlen, ein Fachplanungsbüro für Flüssgbodenanwendungen bei Bedarf einzubinden (z.B. Logic Logistic Engineering GmbH).

  04.01.2017

Wird RSS Flüssigboden auch unter Wasser fest?

  • Ja.

  02.01.2017